LAGGIES Gleiswendel-Komplettbausatz, Aufbaukreis,

Art.-Nr. 53101
UVP 87,99 €

Lieferfähigkeit

Gleisradius 360 mm, 1-gleisig,
Aufbaukreis, 6 Segmente = 1 Kreis
Etagenhöhe: 87 mm

geeignet für: Märklin M / K / C, Trix C, Fleischmann Modell / Profi, Roco / Roco Line, Roco geo-Line, Piko A und Gleise mit diesem Radius.

Hinweis: Modellbauartikel

Diesen Artikel im NOCH-Katalog aufrufen

Details LAGGIES Gleiswendel-Komplettbausatz, Aufbaukreis,

Laggies Gleiswendel - Aufbaukreis

Der Aufbaukreis in Spur H0 mit einem Gleisradius von 360 mm, 1-gleisig

Jeder Gleiswendel kann rechts- oder linkssteigend aufgebaut werden. Der Komplettbausatz enthält alle benötigten Ständer, Fahrbahnsegmente und eine ausführliche Aufbauanleitung. Für jeden Gleiswendel benötigen Sie einen Grundkreis. Die Zahl der benötigten Aufbaukreise hängt von der Höhe ab, die Sie überbrücken wollen.

Ein Gleiswendel – was ist das eigentlich?
Ein Gleiswendel ist eine Spirale, in der ein Zug von einer Ebene auf eine tiefere oder eine höhere Ebene fährt. Der Zug fährt also im Gleiswendel nach unten bzw. nach oben. Der Gleiswendel hat an jeder Stelle die gleiche Steigung, sodass auch lange Züge problemlos große Höhenunterschiede meistern können.

Wann benötigt man einen Gleiswendel?
Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr vielseitig. Hier einige Beispiele:

  • Um eine tiefer oder höher gelegene Ebene zu erreichen.
  • Um in einen Schattenbahnhof unterhalb der Anlage zu gelangen.
  • Um zwei unterschiedlich hohe Anlagen zu verbinden.

Wie wird sichergestellt, dass die Züge in den Kurven des Gleiswendels nicht entgleisen?
Die Außenkurven des Gleiswendels sind um 3 mm überhöht. Dadurch wird die Fahrsicherheit deutlich verbessert und der Rollwiderstand reduziert.

Welche Varianten von LAGGIES Gleiswendel gibt es?
Es werden Gleiswendel für die Spurweiten H0 und N angeboten - exakt angepasst an die speziellen Gegebenheiten der einzelnen Bahnfabrikate. Alle Gleiswendel können wahlweise links- oder rechtssteigend aufgebaut werden.

Wie kann ich mit einem Gleiswendel größere Höhenunterschiede überbrücken?
Für jeden Gleiswendel wird ein so genannter Grundkreis benötigt. Dieser Grundkreis umfasst die Einfahrt in den Wendel und die Ausfahrt aus dem Wendel. Auf diesen Grundkreis können beliebig viele Aufbaukreise aufgesetzt werden - je nachdem, welchen Höhenunterschied der Zug bewältigen soll.

Der Grundkreis: Der Grundkreis umfasst 1 ½ Kreise. Mit einem Grundkreis wird die Überfahrhöhe sowie die Ein- und Ausfahrt erreicht.

Der Aufbaukreis: Der Aufbaukreis umfasst einen Vollkreis. Auf einen Grundkreis können beliebig viele Aufbaukreise aufgesetzt werden. So können auf engstem Raum selbst größte Höhenunterschiede problemlos bewältigt werden.

Woraus setzt sich der LAGGIES Gleiswendel zusammen?
Der Bausatz umfasst präzise gefräste Fahrbahnsegmente aus 4 mm starkem Sperrholz und raffiniert zueinander passende Ständer und Halterungen.

Inhalt:
Verpackungseinheit: 1 Stück