Ravennaviadukt

Art.-Nr. 58675
UVP 129,99 €

Lieferfähigkeit

Brückenfertigmodell aus Struktur-Hartschaum

Diesen Artikel im NOCH-Katalog aufrufen

Details Ravennaviadukt

Tiefe Täler überbrücken!
Das Ravennaviadukt im Höllental im Schwarzwald ist mit Sicherheit eine der imposantesten Bahnbrücken überhaupt! Das Original-Viadukt mit neun Bögen und einer Bogenweite von 20 Metern wurde in den Jahren von 1926 bis 1928 erbaut. Das Modell dieses einzigartigen Brückenbauwerks ist modular aufgebaut, so dass der Modellbahner die Brücke an die Gegebenheiten seiner Landschaft anpassen kann. Das Viadukt (Art.-Nr. 58675) besteht aus einer Brücke mit drei Brückenpfeilern. Um das Viadukt zu verlängern und den Einbau zu vereinfachen, sind sowohl der Brückenbogen (Art.-Nr. 58677) als auch der Brückenpfeiler (Art.-Nr. 58676) einzeln erhältlich. Da das gesamte Brückenbauwerk aus dem beliebten NOCH Struktur-Hartschaum hergestellt wird, ist die Bearbeitung und Anpassung denkbar einfach: NOCH Struktur-Hartschaum ist stabil, dennoch leichtgewichtig und kann mit Bastelmesser, Säge, Feile und Schleifpapier bearbeitet und in Form gebracht werden.

Wegen gestiegener Anforderungen im Zugverkehr – schwerere Lokomotiven und höhere Geschwindigkeiten – wurde ab 26. August 1926 die heutige Ravennabrücke, ein gemauerter Steinviadukt mit neun Bögen und einer Bogenweite von 20 m, realisiert. Die neue Brücke ist 36 Meter hoch, 224 Meter lang und überwindet eine Steigung von 12 Metern. Die Pfeiler mussten teilweise bis zu 30 Meter tief im Boden verankert werden; die Fundamente dafür stehen auf Gneis und wurden aus Stampfbeton gefertigt. Dies war nötig, da die Bodenoberfläche nur aus Schutt, Lehm und Findlingen bestand. Die Gewölbe bestehen aus Granit, die Pfeilerschäfte aus Granitschichtenmauerwerk mit einem Kern aus Beton. (Quelle: Wikipedia)

Inhalt:
Verpackungseinheit: 1 Stück
Länge: 550.00 mm
Breite: 43.00 mm
Höhe: 330.00 mm

Basteltipp Ravennaviadukt

Brückenbau
Das gerade Bruchsteinviadukt (Art.-Nr. 58660, Art.-Nr. 34860), die gebogenen Bruchsteinviadukte (Art.-Nr. 58664, Art.-Nr. 58665) und das Rhône-Viadukt (Art.-Nr. 58670) können ideal miteinander kombiniert werden.
Sie können die Brückenelemente mit jedem Klebstoff (auch mit lösungsmittelhaltigem) verbinden. Bei Bedarf können Sie die Brücken oder den Brückenkopf mit einem Bastelmesser oder mit einer Feinsäge kürzen. Abschließende Feinarbeiten erledigen Sie mit Schmirgelpapier oder einer Feile. Die Hartschaum-Serie »Bruchsteinmauer« hat die gleiche Gesteinsstruktur wie viele Brückenmodelle aus Struktur-Hartschaum. Verwenden Sie die Produkte dieser Serie, um zu den Brücken passende Mauern und Tunnel zu erstellen.

Jetzt anmelden!