Gleisbauarbeits-Set

Art.-Nr. 13641
UVP € 15,49

Lieferfähigkeit

Inhalt:
1 Schienenprofil-Schleifmaschine: 1,3 x 0,6 cm, 0,9 cm hoch
1 Schwellen-Schraubmaschine: 1,7 x 0,7 cm, 0,8 cm hoch


Highlights:
· Neue, innovative Produktions-Technologie
· Erstmals 3D-Serienfertigung möglich
· Äußerst filigran und detailliert
· Höchste »Fine Scale«-Qualität
· Realistisch handbemalt
· Super Preis-Leistungs-Verhältnis


Liefertermin: September 2016

Diesen Artikel im NOCH-Katalog aufrufen

Details Gleisbauarbeits-Set

Erleben Sie »Fine Scale«-Qualität in Serie!
2015 stellte NOCH als erster Großserienhersteller die neue Serie »3D minis« vor.
Das Besondere an den Modellen: Sie werden auf einem 3D-Drucker »aus dem Nichts« gedruckt und anschließend aufwändig handbemalt und gealtert. Das kann sich sehen lassen!

3D-Druck – so funktioniert’s:
Der 3D-Druck ist ein sogenanntes »additives« Verfahren, bei dem ein Kunststoffmaterial schichtweise von einem Druckkopf übereinander aufgetragen wird.
Schicht für Schicht entsteht so ein einzelnes Modell.
Der 3D-Druck bietet dabei einige Vorteile: Im Gegensatz zum Kunststoff-Spritzguss kommen die Modelle bereits fertig aus dem Drucker, dadurch entfallen z. B. Montagearbeiten. Außerdem ist die »Auflösung« mittlerweile sehr hoch, sodass filigranere und detailliertere Modelle entstehen können als in der Spritzguss-Technologie.
Das innovative Produktionsverfahren ist bereits seit einigen Jahren in den High-Tech-Industrien (vor allem Medizin und Automotive) im Einsatz.
Die Produktion ist kostspielig, da die 3D-Drucker und auch das Verbrauchsmaterial sehr teuer sind. Dafür können Modelle in bisher nicht gekannter Detaillierung und Filigranität produziert werden.

Inhalt:
Verpackungseinheit: 1 Stück
Jetzt anmelden!
Spurweitenfilter